Amazon Fire TV: Auch ältere Generationen erhalten neue Alexa-Oberfläche

0
Detailansicht des Amazon Fire TV 4K
Detailansicht des Amazon Fire TV 4K

Amazon hat seinen älteren Fire TV und Fire TV Stick ein Update auf das Fire OS 5.2.6.6 spendiert. Dadurch erhalten die Modelle, welche vor 2017 erschienen sind, nun auch die neue Alexa-Oberfläche. Letztere wurde mit dem Fire TV Cube eingeführt.


Anzeige

Letzterer ist allerdings in Deutschland bisher noch nicht erhältlich. Ob Amazon den Fire TV Cube hierzulande noch einführen wird, steht derzeit in den Sternen. Die neue Alexa-Oberfläche hat allerdings auch andere Geräte mit Fire OS 6 erreicht. Dazu zählt etwa auch der Amazon Fire TV aus dem Jahr 2017.

Auch wenn es nicht alle Features aus Fire OS zu den älteren Geräten schaffen, so hält nun immerhin mit Fire OS 5.2.6.6 bzw. dem Build 617513020 die neue Alexa-Oberfläche Einzug. Auch die älteren Fire TV werden derzeit seitens Amazon mit einer entsprechenden Firmware versorgt. Da der Hersteller das Update schrittweise ausrollt, kommt aber der eine Anwender früher bzw. später als der andere in den Genuss.

Alexa Fire TV Neu
Amazon Alexa erhält an älteren Fire TV eine neue Oberfläche

Somit arbeiten dann alle Fire TV bzw. Fire TV Stick wieder mit dem gleichen Alexa-Design. Im Wesentlichen handelt es sich um visuelle Anpassungen. Sie greifen, wenn über die Sprachsteuerung etwas abgefragt wird, das von visuellen Darstellungen begleitet wird. Beispiele dafür wären etwa das Wetter, Filme oder Musik.

Fire OS 5.2.6.6 erweitert auch die Funktionalität leicht

Auch die Funktionen erweitern sich durch das Update leicht. Zuvor konnte man etwa zwar nach Filmen suchen, die anschließend angezeigte Liste durchscrollen, aber das war es dann auch schon. In der neuen Oberfläche sind die Filme nun auch auswählbar, um etwa Trailer abzuspielen.

Amazon Alexa Filme neu
Amazon Alexa: So zeigt die Sprachassistentin nun gefundene Filme an

Auch wer nach Musik sucht, erhält nun die Möglichkeit Playlisten, Alben und Künstler herauszufischen, statt direkt ein spezielles Lied anzufordern. Dabei kann man gefundene Inhalte nun mit der Fernbedienung durchgehen. Zuvor musste man bei der Sprachsteuerung verbleiben.

Fire OS 5.2.6.6 erreicht aktuell schrittweise alle älteren Fire TV bzw. Fire TV Stick. Leider bleibt das neuere Fire OS 6 immer noch neueren Modellen vorbehalten. Alle Neuerungen stehen somit immer noch nicht an älteren Generationen zur Verfügung.

Amazon Fire TV: Auch ältere Generationen erhalten neue Alexa-Oberfläche
3.5 (70%) 2 Bewertung[en]
QUELLEAFTV News
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here