Sky holt sich Fußball „Premier League“ von DAZN zurück

4
Sky
Sky überträgt ab Sommer 2019 die Premier League wieder live und exklusiv

Die englische Königsklasse des Fußballs kehrt auf die Sky-Plattform zurück. Die „Premier League“ wird ab der Saison 2019/2020 bis einschließlich 2021/2022 wieder auf den Kanälen und Streams des Pay-TV-Anbieters zu sehen sein. 


Anzeige

Live und Exklusiv – so hat es Sky am liebsten. In der noch laufenden Saison sind die Spiele der englischen Top-Vereine in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch exklusiv über DAZN Sport-Streaming übertragen. Ab dem kommenden Sommer wandert das attraktive Rechtepaket der „Premier League“ wieder zu Sky. In Deutschland und Österreich hat das Unternehmen die exklusiven Rechte für die Übertragung via Satellit, Kabel, IPTV sowie Streaming. Ebenfalls exklusiv sind die deutschsprachigen Übertragungen in der Schweiz, Luxemburg und Lichtenstein. Die Matches der großen Fußballclubs wie Manchester City, Liverpool oder Chelsea, können somit live im linearen TV oder unterwegs per Sky Go oder Sky Ticket verfolgt werden.

Dr. Holger Enßlin von Sky Deutschland: „Jürgen Klopp, Pep Guardiola, Mo Salah, Harry Kane, Kevin de Bruyne, Leroy Sané, Ilkay Gündogan: mit zahlreichen der besten Spieler und Trainer der Welt und vielen aus der Bundesliga und der Nationalmannschaft bekannten Gesichtern hat die Premier League in den vergangenen Jahren enorm an Attraktivität und Beliebtheit gewonnen. Wir freuen uns, unseren Kunden ab der kommenden Saison neben der UEFA Champions League, der Bundesliga und 2. Bundesliga und dem DFB-Pokal mit der Premier League einen weiteren Wettbewerb langfristig exklusiv bieten zu können, der die Fußballfans in Deutschland begeistert.“

„Alleinherrschaft“ über die Premier League

Mit dem aktuellen Deals hat Sky sozusagen die „Alleinherrschaft“ über die Premier League-Inhalte erlangt – zumindest im deutschsprachigen Raum. Neben den Live-Übertragungen werden auch alle Zusammenfassungen, Clips und Spielszenen über die linearen und sozialen Kanäle von Sky laufen – z.B. auf Sky Sport News HD oder skysport.de. Der Fußballsport ist noch immer extrem wichtig für den Pay-TV-Anbieter und das wird sich auch auf absehbare  Zeit nicht ändern.

Sky versucht bereits seit Jahren neben Sportübertragungen, vorrangig Fußball, auch andere gewinnbringende Geschäftsbereiche zu etablieren. Mit Eigenproduktionen wie „Babylon Berlin“, die in der Free-TV-Premiere in der ARD mit Rekordwerten aufwarten konnte, möchte sich Sky ein zweites „Standbein“ aufbauen. Mit der Serie „Das Boot“, die am 23. November 2018 startet, hat Sky bereits ein weiteres Highlight geplant.

Sky holt sich Fußball „Premier League“ von DAZN zurück
5 (100%) 2 Bewertung[en]

4 KOMMENTARE

  1. Sky schwimmen die Felle davon und um das einzudämmen, versucht man verzweifelt Kunden zurück zu gewinnen. Aber mit der englischen Liga locken die niemanden hinter dem Ofen hervor. Wen interessiert schon die Premier League? Buli und CL sind die Zugpferde. Und diese verliert Sky immer mehr. Ich prognostiziere, dass Sky bald die Alleinherrschaft nur noch über die Premier League hat. Mehr aber dann auch nicht. Buli und CL verteilt sich dann über DAZN, Eurosport Player etc.. Bin Gott sei Dank schon seit Jahren weg on dem teuren Verein. Und ja, ich gebe es zu,…ich würde mich diebisch freuen, wenn die Pforten von Sky geschlossen werden. Selber schuld. Mir reicht die Buli auf ARD und die CL auf DAZN. Und falls mal gerade keine interessanten Spieltage der CL sind, lass ich das Abo ruhen. Oder auch, wenn Winterpause ist. Genauso muss es sein.

    • Die Premier League ist doch ein echter Mehrwert. Dazu noch exklusiv. Mit solch einem Clou hätte ich ja nicht mehr gerechnet.
      Da schaut man doch gerne mal vorbei. Zumal die Liga wirklich attraktiv ist. Im Gegensatz zur primera devision. Dort sind ja gerade mal 3 Vereine interessant.

      Sky wird es natürlich weiterhin schwer haben aber wer hat das nicht.

      Schlussendlich nervt es sich zig Abos ans Bein zu binden um dies und das exklusiv sehen zu können.

      Was sky angeht. Wenn man es richtig anstellt bekommt man das volle Programm für 25€ monatlich. Zudem ist es monatlich kündbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here